Ausgelassene Stimmung bei der diesjährigen Feuerzangenbowle im Bürgerkeller

Einige lehrreiche Unterrichtsstunden gab es auch in diesem Jahr wieder für die Schülerinnnen und Schüler, die sich am Samstag pünktlich zur Schulstunde im Bürgerkeller einfanden. Im Mathematikunterricht knobelten und staunten die Gäste nicht schlecht über die Rechentricks ihres Lehrers Thiemo Rebhan. Nachdem die Polka einige Schülerinnen und Schüler wohl noch nicht ausreichend gefordert hatte, stieß der eine oder andere bei dem von Tanzlehrerin Evelyn Krämer einstudierten Kindertanz „Soco Bate Vira“ an seine Grenzen. Winfried Dürr vermittelte mit seinem Sprachtalent den Schülerinnen und Schülern die für einen Aufenthalt in der Partnerstadt Colditz erforderlichen Sächsischkenntnisse. Eher der Wunschvorstellung einiger Stadträtinnen und Stadträte in Ochsenfurt scheint die Idee zum Lied des Schuldirektors Gero Hohe „A Nackerta im Stadtrat“ entsprungen zu sein – auf jeden Fall sehr unterhaltsam! Ein wahren Elvis-Kenner und – Könner stand mit Musiklehrer Ali Akdeniz auf der Bühne. Er vermittelte nicht nur umfangreiches biografisches Wissen über Elvis Presley. Er interpretierte auch perfekt einige Songs. Besonders einprägsam wird für die Gäste der legendäre Hüftschwung gewesen sein, den alle gemeinsam versuchten einzustudieren. Für Ordnung und Disziplin sorgte der Hausmeister Werner Graf. Meister der Feuerzangenbowle war Harald Domin. Die Organisation der Veranstaltung übernahmen zahlreiche Mitglieder des UWG Vereins, sei es bei Einkauf, Aufbau, Dekoration, Speisen und Getränke, Servieren, Tontechnik etc.

Und weil es so schön war, haben wir einige Momente in Bild und Ton festgehalten.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.