Musik und Politisches

Großes Interesse an UWG-Veranstaltung ZEUBELRIED (SYN) Großes Interesse herrschte in Ochsenfurts kleinstem Ortsteil als Bürgermeister Peter Juks und die UWG letzte Woche zu einem Informationsabend ins Feuerwehrhaus eingeladen hatten. Zunächst stellte Juks umgesetzte und geplante Projekte im Stadtgebiet Ochsenfurt vor. So ging er auf die Belebung des weiterlesen…

UWG Treff rechts des Mains

Eine lange Liste brennender Themen gab es zum Treffen der UWG mit den Anwohnern des Südhangs. Schon gleich der Treffpunkt am Norma-Parkplatz bot für Stadtrat Dr. Barsom Aktas die Gelegenheit über den Stand der Mainuferentwicklung zu informieren. Allerdings geht diese weiterlesen…

Die richtigen Schwerpunkte, aber Enttäuschung über die fehlenden Fortschritte am Mainufer

UWG berät Haushaltsentwurf „Die Schwerpunkte sind richtig gesetzt.“ so kommentiert Fraktionssprecher Gero Hohe den aktuellen Haushaltsentwurf bei der eigens dafür angesetzten Sitzung der UWG Fraktion, zu der auch die übrigen UWG Mitglieder eingeladen waren. Bürgermeister Peter Juks gab einen Überblick weiterlesen…

Ostspange, Ringerschließung, Verbesserung der Verkehrssituation Kindergarten St.Thekla

So fasste UWG-Fraktionssprecher Gerold Hohe die Position der UWG bei der Stadtratssitzung am 30.1.2018 zusammen. Mittelfristig soll eine neue Ersterschließung der Main-Klinik über die so genannte Ostspange erfolgen. Das dies nicht von heute auf morgen zu realisieren sei, machte Hohe weiterlesen…

Treffpunkt Mainufer – Die UWG ludt ein zum Vor-Ort-Termin

Es wurde diskutiert, überlegt, Ideen eingebracht und andere verworfen bei einem Treffen von Bürgerinnen und Bürgern mit Stadträten und Verantwortlichen der UWG Ochsenfurt bei einem Ortstermin am rechtsmainischen Ufer. Wie soll das Gelände auf beiden Seiten des Flusses in Zukunft weiterlesen…

Kindergartenangebot in Ochsenfurt – mehr als ausreichend

(UWG Stadtratsfraktion, 8.7.2015) Unter anderem ausgelöst durch die Erweiterung des Kindergartens Kleinochsenfurt auf zwei Gruppen trotz sinkender Kinderzahlen und freien Plätzen in den bestehenden Einrichtungen müssen sich die anderen städtischen, kirchlichen oder von einem Verein getragenen Kindergärten in der Kernstadt weiterlesen…